Institut für Chemie neuer Materialien


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Weitere Fragen, Infos und Kontakt:

Tatjana Korte 
makeathon@uos.de 
Tel.: 0541-969-2447

Train the Make@thon

Im Train the Make@thon könnt ihr euch freiwillig auf den Make@thon vorbereiten. Folgende Workshops stehen euch zur Verfügung: 

  • 3D - Druck 
  • Wissenschaftskommunikation - lernt, wie ihr wissenschaftliche Untersuchungen durchführt und Ergebnisse spannend präsentiert 
  • Umweltsensorik - wir bauen mit euch Umweltsensoren und programmieren eure eigene Messstation! ihr lernt, wie ihr beispielsweise die Temperatur oder Luftfeuchtigkeit in der U-Bahn messen könnt und die Daten auf eine Karte übertragt - ganz ohne Vorwissen in der Programmierung 
  • Design Thinking - ein Prozess, zum Lösen von Problemen und zur Entwicklung neuer Ideen, die andere Personen überzeugen können

Rahmenprogramm Make@thon

Während des Make@thons bieten wir euch ein spannendes Rahmenprogramm an. Alles ist freiwillig!

Im Escape Room löst ihr einen spannenden Spionagefall 

Das Laborsetting hält Experimente rund um Das Thema Mobilität für euch bereit - vielleicht könnt ihr die Experimente für euer Projekt verwenden?

Jeden Abend finden Vorträge rund um die Thematik Mobilität und Nachhaltigkeit statt. Folgende Vorträge konnten wir bereits für euch organisieren:

Dr. Claus Bahlmann hält einen Vortrag über künstliche Intelligenz und Computer Vision für Mobilitätsanwendungen auf der Schiene

Martin Schlecht der TU Berlin besucht uns, um über Mobilitätsforschung und verschiedene Interessen der Gesellschaft zu berichten.

Therese Pfaff von Straßen befreien erklärt uns, was es mit Mobilitätsgerechtigkeit auf sich hat.

Das Werner-von-Siemens Center begleitet euch in einem interaktiven Vortrag in die Hallen der Siemens AG und zeigt euch, wie 5G-Netze zum autonomen Fahren genutzt werden können.

Philip Häusser erklärt uns, wie wir mit künstlicher Intelligenz Mobilität verändern können.