Institut für Chemie neuer Materialien


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Auszeichnungen

  • LzO-Förderpreis „Groschen“ für Wissenschaftskommunikation für das Projekt „Ich zeige dir, wie Wissenschaft funktioniert“ (2010)
  • Heinrich-Kalkhoff-Preis der Heinrich-Kalkhoff-Stiftung für das Projekt „Pub-Science – Die lange Nacht der Experimente“ (2009)
  • Auszeichnung des Fachbereiches Chemie der Universität Oldenburg für hervorragende Leistungen im Studium (2006)
  • Kurt-Hansen-Stipendium der Bayer AG, Leverkusen (2003)

Curriculum vitae

08/2015 Professor (W1) für Didaktik der Chemie an der Universität Osnabrück
08/2014 - 07/2015 Lehrbeauftragter für Didaktik der Chemie an der Universität Osnabrück
08/2013 - 07/2015 Studienrat am Gymnasium Liebfrauenschule in Cloppenburg
08/2011 - 07/2013 Studienrat am Gymnasium Rhauderfehn
02/2010 - 07/2011 Studienreferendar am Studienseminar für das Lehramt an Gymnasien in Oldenburg, Ausbildungsschule: Gymnasium Wildeshausen
04/2010 Promotion zum Dr. phil. im Arbeitskreis Parchmann. Titel der Dissertation: Innovative Anwendungsmöglichkeiten naturwissenschaftlicher Experimente – Entwicklung, Konzeption und Evaluation von (Schau-)Experimenten im und über den Chemieunterricht hinaus
08/2006 - 01/2010 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Arbeitskreis Didaktik der Chemie von Prof. Dr. Ilka Parchmann an der Universität Oldenburg
07/2006 1. Staatsexamen in Chemie und Biologie für das Lehramt an Gymnasien
10/2001 Beginn des Studiums der Chemie und Biologie für das Lehramt an Gymnasien an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg